Traurige Nachricht

Amber

Wir sind tieftraurig.

Soeben (13. Aprl 2017) hat uns die Nachricht erreicht, dass das erste aus der Schar unserer geliebten Hundekinder eingeschläfert werden musste. Wir trauern mit Ambers Familie und sind dankbar für die vielen wunderschönen Jahre, die sie mit ihr verbringen durften. Es hätten doch noch so einige folgen sollen.... :'(
Amber war ein toller Begleiter und hat auch in ihrer Arbeit mit ihrem Frauchen vielen großen und kleinen Menschen Freude bereitet. Nun ist dieser liebenswerte, verspielte Clown nicht mehr da und hinterlässt eine große Lücke.

 

Startschuss für den H-Wurf

Buffy und Dexter

Am 12. und 13. Februar hatte unsere Buffy ein Rendezvous mit dem süßen Dexter (Athos von der Rosenau). Dexter hatte mit seiner lieben, charmanten Art ganz schnell Buffys Herz und auch unser Herz erorbert.

Wie der Ultraschall inzwischen bestätigt hat, erwarten wir jetzt kleine Osterelos.

Der A-Wurf ist nun 8!

Elo A-Wurf

Den allerersten Wurf unserer Zuchtstätte hat unsere Enie am 09. Dezember 2008 zur Welt gebracht.

Amadeus (Joschi), Archie (Barney), Alissa, Ajani (Loona), Arcani, Amber, Anisha (Kiki), Alana, Arwen (Sally) und Ayla (Lena)  sind alle tolle und liebe erwachsene Elos geworden. Wir sind stolz auf unsere A-chen und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ganz besonders denken wir heute an Amber, der es leider zur Zeit nicht so gut geht.

Liebe Geburtstagsknuddler vom gesamten Erftauen-Rudel!

Herzlichen Glückwunsch

Amadeus

Amadeus als Welpe  Amadeus

Archie

Archie als Welpe  Archie

Alissa

Alissa als Welpe  Alissa

Ajani

Ajani als Welpe  Ajani

Arcani

Arcani als Welpe  Arcani

Amber

Amber als Welpe  Amber

Anisha

Anisha als Welpe  Anisha

Alana

 Alana als Welpe  Alana

Arwen

Arwen als Welpe  Arwen

und Ayla

Ayla als Welpe  Ayla

Start für den H-Wurf

Buffy und Tino

Der Wunsch nach Babies was mal wieder ansteckend Zwinkernd. Viel früher als erwartet ist unsereBuffy wieder läufig geworden, so als wolle sie uns sagen, dass jetzt sie mal wieder dran wäre mit dem Kinderkriegen.

Da sie uns ziemlich überrunpelt hat, musste die Wurfpanung recht schnell von statten gehen. Der auserwählte Papa Tino weilte allerdings gerade im Urlaub an der holländischen Küste. Tja, was nun? Denn mit einer Zweijährigen auf dem Rücksitz reist es sich nicht wirklich entspannt mal eben 250 km. hin und am selben Tag wieder zurück.

Zu unserem großem Glück kam uns Tinos HerrchenHArdy mit einem sehr verlockendem und großzügigem Angebot entgegen (im wahrsten Sinne des Wortes ) und hat mit Tino die ganze Strecke zu uns auf sich genommen. An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Danekeschön für so viel Engagement.

Jetzt hoffen wir auf süße, farbintensive Kleinelowelpen Mitte/Ende September.